Startseite - Aktuelles

Sonntag, 10.10.2021

Jahreshauptversammlung mit Stammtisch

Im Brauhaus Dellbrück - hierzu ergeht noch eine besondere Einladung.


Bild des Monats

Foto: Harald Hitzel Foto: Harald Hitzel
Die Brennerstrecke ist bekanntlich eine der wichtigsten Bahnlinien über die Alpen, auf der ein sehr großer Teil des "Seehafenhinterlandverkehrs" zwischen den Nordseehäfen und Italien abgewickelt wird. Da die Streckenführung sehr anspruchsvoll ist und große Steigungen aufweist, müssen die meisten der schweren Güterzüge zwischen Kufstein und Brennero mit Mehrfachtraktion abgewickelt werden. Dabei können bis zu drei Lokomotiven in den unterschiedlichsten Konstellationen an einem Zug sein. Alle drei vor dem Zug oder zwei davor und eine am Schluss. Die wichtigsten Traktionäre sind dabei die Rail Cargo Group, die Güterverkehrssparte der ÖBB, und Lokomotion mit Sitz in München, einer der wichtigsten Player im alpenquerenden Güterverkehr über die Brenner- und Tauernstrecke.
Rail Cargo hat innerhalb der letzten beiden Jahre fast komplett seine Elektrolokomotiv-Flotte für den Brennerverkehr auf die Vectron-Baureihe von Siemens umgestellt. Sowohl vor den Zügen der rollenden Landstraße, die im Stundentakt zwischen Wörgl und Brennero verkehren, als auch vor den Zügen des kombinierten Verkehrs und im Containerverkehr nach und von Italien haben diese Loks die zuvor bestimmenden Taurus-Baureihen abgelöst. Lediglich vor den EC-Zügen von München nach Italien sieht man aktuell noch Taurus-Loks der ÖBB-Baureihe 1216. Die von der ÖBB in Dienst gestellten Vectron-Lokomotiven der Baureihe 1293 - 108 Stück besitzt Rail Cargo Wien inzwischen - wurden von Anfang an mit einem Italien-Paket ausgerüstet und können somit mit ihren Zügen bis weit nach Italien hinein verkehren. Langläufe aus Italien bis weit nach Deutschland hinein sind dabei keine Seltenheit.
Das Foto vom 11.08.21 zeigt einen Zug des kombinierten Verkehrs auf seiner Fahrt in Richtung Brennero. Er hat gerade den Bahnhof Gries am Brenner verlassen und passiert kurz vor Brennersee ein altes Bahnwärterhaus, das einsam an der Strecke steht. Es ist allerdings tatsächlich noch bewohnt. Bespannt ist der Zug mit den zwei Vectron-Lokomotiven 1293 071 + 063 der ÖBB, die ihn über den Bahnhof Brenner hinaus - dann allerdings mit italienischen Lokführern - bis nach Verona bringen werden.

Flügelrad-Stammtisch

Unter Vorbehalt, dass die Corona-Schutzauflagen dies zulassen, findet der nächste Stammtisch im Brauhaus Dellbrück am Dienstag, 02.11.2021 statt.

Anreise mit Stadtbahn - Halt: Dellbrück Hauptstraße, mit der S11 - Halt: Bahnhof Dellbrück - Adresse: Hauptstraße 61, Köln-Dellbrück.

Jahreshauptversammlung 2021

Die Jahreshauptversammlung findet am 10. Oktober 2021 im Brauhaus Dellbrück statt. Hierzu ergeht noch eine besondere Einladung.