Am Samstag, den 3.September führte uns ein Ausflug zur Rurtalbahn. Mit dem RE 9 ging es nach Düren, dann über Jülich nach Linnich und zurück und weiter nach Heimbach in der Eifel. Die Strecken, die die Bundesbahn in den 1980er Jahren stilllegen wollte, wurden 1992 von der damaligen Dürener Kreisbahn, heute Rurtalbahn übernommen und umfassend modernisiert. Mit großem Erfolg: Die Züge sind voll und der Linnicher Ast soll mittelfristig wieder bis nach Hückelhoven-Baal verlängert werden. Mit einem Aufenthalt in einem Gasthaus am Stausee Obermaubach klang die Tour aus.

Durch Klicken auf ein Bild öffnet sich die Diashow.

Zug der Bördebahn

Linnich

Streckenende Richtung Baal

 

Düren

historische Drehscheibe

Heimbach